„Momentum“

5.8. – 18.9. 2022

Liebe Musikfreunde,

Die Menschheit befindet sich an einem Wendepunkt, mit bisherigen Sichtweisen stehen wir ohnmächtig vor den Herausforderungen der Gegenwart. An dieser Zeitenwende bedarf es neuer Perspektiven und Werte. Das Leitthema des 44. Allegro Vivo Festivals lautet daher „Momentum“. Wir widmen uns der Bedeutung unserer kostbarsten Ressource: der Zeit. „Sie vergeht heute nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei“, so George Orwell. Durch die Musik tritt dieses Sinnbild der Vergänglichkeit in Begegnung mit der Ewigkeit.

Das gesamte Waldviertel wird in über 50 Konzerten zum Erklingen gebracht. Wir starten unseren siebenjährigen Zyklus der „Begegnung mit unseren Nachbarn“ diesmal mit der Schweiz, indem sich der programmatische Bogen von der Eröffnung mit Daniel Schnyders Auftragswerk bis zum Abschlusskonzert mit Ernest Blochs Concerto grosso spannt. Den Opfern des Krieges und des Faschismus widmete Dmitri Schostakowitsch seine Kammersymphonie und auch das Programm in Schloss Harmannsdorf hat besondere Aktualität: Hier verfasste die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner ihren Roman „Die Waffen nieder!“

Seien Sie uns herzlich willkommen!

Vahid Khadem-Missagh
Künstlerischer Leiter

Nächste Konzerte

Galakonzert »Zeitenwende«

Rossini, Strauß, Brahms Dvořák

Samstag, 20. August 2022 um 20:00

Horn, Kunsthaus, Arkadenhof

»Zeitgeist« Ausstellungseröffnung

Sonntag, 21. August 2022 um 11:00

Horn, Kunsthaus

»Es war einmal« Familiennachmittag

Sonntag, 21. August 2022 um 16:00

Horn, Kunsthaus, Arkadenhof

Akademie

6.8. – 3.9.2022

Shop

Jetzt Tickets sichern!
Tickets
Bücher und CDs bestellen!
CDs und Bücher

Spielorte

Künstler


Mehr