19. July 2016

Allegro Vivo on Tour

Allegro Vivo on Tour

26. April 2017 um 19:30
Festspielhaus St. Pölten

Tickets

CoViD Info

Vorschau Allegro Vivo 2021

Mit Leichtigkeit und Humor ins nächste Festivaljahr

Zum Abschlusskonzert präsentierte der künstlerische Leiter Vahid Khadem-Missagh das Leitthema für das nächste Jahr:

 

„Nach einem Jahr voller Krisen, Schwierigkeiten und Herausforderungen wollen wir 2021 die positiven, heiteren Seiten des Lebens hervorstreichen. In diesem Sinne wird Allegro Vivo 2021 von 6. August bis 19. September unter dem Motto ,Humoresque‘ stehen.“
Sicherheitskonzept Herunterladen

 

Informationen

Joseph Haydn, Symphonie Nr. 49 f-Moll Hob. I:49 »La passione«
Joseph Haydn, Cellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob. VIIb:1
Béla Bartók, Divertimento für Streichorchester, Sz. 113

Academia Allegro Vivo
László Fenyö, Cello
Bijan Khadem-Missagh, Dirigent

In den Jahren nach seinem Dienstantritt als Vizekapellmeister beim Fürsten Esterházy schuf Haydn einige seiner innovativsten Kompositionen. In jener Zeit entstanden auch die Symphonie „La passione“ und das erste Cellokonzert, das in László Fenyő einen kongenialen Interpreten findet. „Wie ein Musiker vergangener Zeiten“ fühlte sich Bartók bei der Komposition seines Divertimentos für Streichorchester. Ein Programm voll konzertanter Spielfreude, das bei der Academia Allegro Vivo und ihrem Leiter Bijan Khadem-Missagh in besten Händen ist.

Tickets

Tickets extern bestellen

Karte