CD “Quasi una Fantasia”

CD “Quasi una Fantasia”

20,00

Die CD “Quasi una Fantasia” des Festivalorchesters Academia Allegro Vivo mit Werken von Christoph Ehrenfellner, Tristan Schulze, Gottfried von Einem und Wolfgang Amadeus Mozart unter der Leitung von Vahid Khadem-Missagh.

Category:

Description

“Die Vorstellungskraft lässt das Leben erblühen und Grenzen überwinden.”, so der künstlerische Leiter Vahid Khadem-Missagh zur CD “Quasi una Fantasia” seines Festivalorchesters Academia Allegro Vivo, welches in der Ö1-Edition im November 2019 erschienen ist.

Dem freien Flug der Ideen und Träume widmete sich das 41. Internationalen Allegro Vivo Festival 2019; die vorliegende Doppel CD “Quasia una Fantasia” präsentiert aktuelle Live-Konzertaufnahmen. Gleichsam auf den Leib geschneidert sind dabei dem Dirigenten und Solisten Vahid Khadem-Missagh und seinem Festivalorchester die Auftragswerke von Christoph Ehrenfellner (1975*) und Tristan Schulze (1964*), die hier als Ersteinspielungen vorliegen. Die Academia Allegro Vivo hat sich mittlerweile als eines der interessantesten modernen Kammerorchester etabliert, Kompositionsaufträge und Uraufführungen gehören zum Kern des Repertoires. Als Gastsolisten gesellen sich der ungarische Cellist László Fenyö und der deutsche Bratschist Thomas Selditz dazu, beide sind auch als Artists in Residence beim Allegro Vivo Festival tätig. Aufhorchen lässt Gottfried von Einems tänzerische „Serenade für doppeltes Streichorchester“ op. 10, und in kammermusikalischem Kontext lohnt es sich die berühmten Mozart-Werke wie die Sinfonia Concertante und die g-Moll Symphonie zu hören. Bemerkenswert ist mit der barocken Bibliothek des Stiftes Altenburg auch der Aufnahmeort der CD “Quasi una Fantasia”, der vielfach als schönster historischer Konzertsaal des Landes bezeichnet wird.

Ehrenfellner – Schulze – Einem – Mozart

Academia Allegro Vivo
Vahid Khadem-Missagh

László Fenyö, Violoncello
Thomas Selditz, Viola

“Quasia und Fantasia” CD1

1–3 Christoph Ehrenfellner (1975*) – „Quasi una fantasia“ für Solovioline, Violoncello und Streichorchester UA
Laszlo Fenyö, Violoncello

4 Tristan Schulze (1964*) Violinkonzert UA

5–8 Gottfried von Einem (1918-1996) Serenade für doppeltes Streichorchester op. 10

“Quasia und Fantasia” CD2

1–3 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) – „Sinfonia Concertante“ Es-Dur KV 364
Allegro maestoso
Andante
Presto
Thomas Selditz, Viola

4–7 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Molto Allegro
Andante
Menuetto-Allegretto
Allegro assai