19. July 2016

»Musikalischer Spaziergang« durch Eggenburg

»Musikalischer Spaziergang« durch Eggenburg

24. August 2021 um 19:00
Krahuletz-Museum Eggenburg

Tickets



CoViD Info

Wir aktualisieren laufend die Präventionsmaßnahmen, um Ihnen ein sorgenfreies Konzerterlebnis zu ermöglichen.

Präventionsmaßnahmen finden sie hier

Mit dem Kartenkauf stimmen Sie den, zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Präventionsmaßnahmen zu.

Im Falle einer behördlichen Absage wird der Ticketpreis rückerstattet.


Informationen

Stadtspaziergang: Treffpunkt, Krahuletz-Museum
Konzert in der Pfarrkirche St. Stephan

Heinrich Ignaz Franz Biber, Passacaglia für Solovioline
Francisco Tárrega, »Recuerdos de la Alhambra« für Viola solo
Garth Knox, »Nine Fingers« für Viola solo
George Crumb, Sonate für Violoncello solo
Wolfgang Amadeus Mozart, Flötenquartett D-Dur KV 285

Prof. Dr. Fritz Steininger, Führung

Matthieu Gauci-Ancellin, Flöte
Klara Flieder, Violine
Peijun Xu, Viola

Troels Svane, Cello

Eggenburg blickt auf eine lange und reiche Geschichte zurück – meist werden die Anfänge in der Zeit der Babenberger genannt, was die Stadt mehr als 1.000 Jahre alt macht. Bei Allegro Vivo 2021 steht ein „Musikalischer Spaziergang” durch die Stadt auf dem Programm, unter der kundigen Führung von Prof. Dr. Fritz Steininger, dessen Name untrennbar mit dem äußerst sehenswerten Krahuletz-Museum verbunden ist. Und wer weiß, wofür das Krahuletz-Museum unter anderem so berühmt ist, der weiß auch, dass die Geschichte Eggenburgs noch sehr viel weiter zurückreicht als nur 1.000 Jahre. Kennen Sie das Gavialosuchus eggenburgensis? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn das Eggenburger Krokodil schwamm schon vor rund 20 Millionen Jahren in dem Meer herum, wo heute die Stadt Eggenburg liegt. Solche und noch viele weitere Kuriositäten fördert der Spaziergang zutage, aufgelockert durch kurze, kleine Soloauftritte an den Wegstationen und einem Schlusskonzert mit Mozart!

Tickets


Karte