19. July 2016

»Arkadenspiel«

»Arkadenspiel«

16. September 2017 um 18:00
Schloss Weitra

Tickets



CoViD Info

Wir aktualisieren laufend die Präventionsmaßnahmen, um Ihnen ein sorgenfreies Konzerterlebnis zu ermöglichen.

Präventionsmaßnahmen finden sie hier

Mit dem Kartenkauf stimmen Sie den, zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Präventionsmaßnahmen zu.

Im Falle einer behördlichen Absage wird der Ticketpreis rückerstattet.


Informationen

17.00 Uhr: Rokokotheater, Einführungsgespräch, Nikolaus Straka
18.00 Uhr: Konzertbeginn

Wolfgang Amadeus Mozart, Divertimento KV 136 D-Dur
Pause
Gustav Mahler, 4. Symphonie G-Dur
(arr. für Kammerensemble von Erwin Stein)
Malin Hartelius, Sopran
Academia Allegro Vivo
Vahid Khadem-Missagh, Violine & Dirigent

Unter freiem Himmel – geschützt durch die riesigen, und doch luftig wirkenden Schirme im Arkadenhof von Schloss Weitra – erleben die Konzertbesucher die „Himmlischen Freuden“ gleich doppelt, wenn die schwedische Sopranistin und Artist in Residence von Allegro Vivo Malin Hartelius im finalen Satz von Mahlers 4. Symphonie in G-Dur das „Himmlische Leben“ besingt, eine Vertonung von vier Strophen aus der Volksliedsammlung „Des Knaben Wunderhorn“.

„Wir genießen die himmlischen Freuden,
D’rum tun wir das Irdische meiden.
Kein weltlich’ Getümmel
Hört man nicht im Himmel!
Lebt alles in sanftester Ruh’.
Wir führen ein englisches Leben,
Sind dennoch ganz lustig daneben;
Wir tanzen und springen,
Wir hüpfen und singen,
Sankt Peter im Himmel sieht zu.“

(aus „Des Knaben Wunderhorn“)

Mit freundlicher Unterstützung von

Tickets


Karte