19. July 2016

»Fantasiestücke«

»Fantasiestücke«

27. August 2019 um 19:00
Horn, Kunsthaus

Tickets



CoViD Info

Wir aktualisieren laufend die Präventionsmaßnahmen, um Ihnen ein sorgenfreies Konzerterlebnis zu ermöglichen.

Präventionsmaßnahmen finden sie hier

Mit dem Kartenkauf stimmen Sie den, zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Präventionsmaßnahmen zu.

Im Falle einer behördlichen Absage wird der Ticketpreis rückerstattet.


Informationen

Ludwig van Beethoven, Klaviersonate “quasi una fantasia” op. 27/2 cis-Moll »(Mondscheinsonate«
Robert Schumann, 4 Stücke für Viola und Klavier op. 113 »Märchenbilder«

Robert Schumann, Fantasiestücke op. 73
Antonín Dvořák, Klavierquartett Nr. 1 D-Dur op. 23

Jan Jiracek von Arnim, Klavier
Thomas Fheodoroff, Violine
Hariolf Schlichtig, Viola
Troels Svane, Cello

Das diesjährige Motto „con fantasia“ findet sich auch an diesem hochkarätig besetzten Kammermusikabend wieder: Beethovens Klaviersonate op. 27 cis-Moll ist „quasi una fantasia“ zu spielen, Schumanns Fantasiestücke für Violine und Klavier als auch seine Märchenbilder tragen den Gedanken bereits im Titel. Dvořáks Klavierquartett op. 23 ist schließlich der Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls, das Werk entstand mitten im Sommer 1875 in der lauen Luft Böhmens. Jan Jiracek von Arnim, Professor an der Wiener Musikuniversität, ist ebenso erstmals bei Allegro Vivo zu Gast wie der renommierte Bratschist Hariolf Schlichtig, der unter anderem als Partner des Alban Berg Quartetts musizierte.

Tickets


Karte