Claudia Visca

Claudia Visca

Seit 2003 Professorin für Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, davor an der Hochschule für Musik Köln; über 2.000 Vorstellungen in 75 Opern-, Operetten- und Musicalrollen und zahlreichen Konzerten; Engagements in mehr als 25 Opernhäusern u. a. in Berlin, Genf, Montreal, Wien und Zürich; Zusammenarbeit mit Künstlern u. a. P. Domingo, A. Baltsa, J. Carreras, E. Mathis, G. v. Kannen, H. Welker, T. Tipton, J. Protschka, Yo-Yo Ma, J.- P. Rampal und B. Canino; weltweit Meisterkurse für Gesang und Interpretation; Ihre Studenten sind Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und an namhaften Opernhäusern engagiert. Gesangsausbildung am „The Curtis Institute of Music“ in Philadelphia; Studium mit einem Fulbright Stipendium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei KS H. Rössel-Majdan und A. Dermota;