Barbara Gisler-Haase

Barbara Gisler-Haase

Meisterkurs

Barbara Gisler-Haase ist Professorin für Querflöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien; zuvor Institutsleiterin des Leonard Bernstein Instituts, seit 2015 Vizerektorin für Lehre, Kunst und Nachwuchsförderung; langjährige Dozentin bei der Allegro Vivo Sommerakademie, Meisterkurs Flöte, in Horn im Waldviertel; zahlreiche ihrer Studierenden verweisen auf internationale Wettbewerbserfolge und bekleiden wichtige Positionen in Orchestern und Universitäten vieler Länder.

1974 Preisträgerin beim int. Wettbewerb Prager Frühling und Beginn der Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien; Mitglied des Eurasia Quartettes, des Wiener Nonettes und der Wiener Bachsolisten; 1983 Gründung des Ensembles Vienna Flautists, 1997 Gründung des Jubal Trios Wien; rege Konzerttätigkeit mit beiden Ensembles sowie Einspielung von mehr als 15 CDs; Autorin der mehrbändigen Flötenschule „Magic flute“ und der Serie „Fit for the flute“ für UE Wien; 2009 Entwicklung der „wave line“ Flöte für den frühen Anfängerunterricht in Zusammenarbeit mit dem Flötenbauer Werner Tomasi, das Instrument wurde u. a. mit dem „red dot award“ ausgezeichnet;

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien; 1974 war sie Preisträgerin beim Internationalen Flötenwettbewerb „Prager Frühling“.