Cappella Albertina Wien

Cappella Albertina Wien

Konzerte

1991 Gründung der Cappella Albertina Wien von Johannes Ebenbauer gemeinsam mit befreundeten Chorsängerinnen und Chorsängern; regelmäßige Auftritte in Gottesdiensten und Konzerttätigkeit; umfassendes Repertoire von der Gregorianik bis zu Kompositionen aus dem 21. Jahrhundert; vielfältige Auftritte als Ensemble a cappella, mit Orgel, Instrumentalensembles oder Orchester, bevorzugt mit dem Barockorchester J. J. Fux – ebenfalls Gründung von Johannes Ebenbauer; Konzertauftritte in Ossiach  beim Carinthischer Sommer, bei den Aflenzer Kulturspitzen, beim Augustinus-Festival in Vorau, in Deutschland beim Rheingau-Musikfestival, in Irland in St. Mary’s Pro-Cathedral, Dublin, in Italien in Santa Maria della Pieve, Arezzo und in Ungarn im Palast der Künste, Budapest; 2014 Mitwirkung bei zwei Live-Übertragungen (ORF/ZDF) aus der Wiener Franziskanerkirche; seit 2015 künstlerische Leitung Teresa Riveiro Böhm;

Konzerte

»Hochfest Mariä Himmelfahrt«

Donnerstag, 15. August 2019 um 10:00

Stift Altenburg, Stiftskirche - Abt-Placidus-Much-Straße 1

Haydn