19. July 2016

»Neujahrskonzert«

»Neujahrskonzert«

10. Januar 2021 um 16:00
Schloss Göpfritz

Tickets

CoViD Info

Vorschau Allegro Vivo 2021

Mit Leichtigkeit und Humor ins nächste Festivaljahr

Zum Abschlusskonzert präsentierte der künstlerische Leiter Vahid Khadem-Missagh das Leitthema für das nächste Jahr:

 

„Nach einem Jahr voller Krisen, Schwierigkeiten und Herausforderungen wollen wir 2021 die positiven, heiteren Seiten des Lebens hervorstreichen. In diesem Sinne wird Allegro Vivo 2021 von 6. August bis 19. September unter dem Motto ,Humoresque‘ stehen.“
Sicherheitskonzept Herunterladen

 

Informationen

»Scherzando«
Scherzhaft und heiter geht es in diesem Jahr beim Neujahrskonzert von Allegro Vivo zu. Musik bringt einen oft zum Schmunzeln und sorgt gerade zum Jahreswechsel für tänzerische Ausgelassenheit. Warum das so ist und welchen Stellenwert der Humor in Musikstücken hat präsentiert die Academia Allegro Vivo unter der künstlerischen Leitung von Vahid Khadem-Missagh. Dieser wird den unterhaltsamen Abend mit Anekdoten aus dem Künstlerleben würzen.

»LOL – Laugh out Loud«
Gelacht wird bei den Kinderkonzerten von Allegro Vivo sowieso, aber wenn es um Spaß in der Musik geht, kennt die Freude keine Grenzen. Gemeinsam gehen wir also dem Scherzhaften auf die Spur – Singen, Tanzen, Spielen und Lachen um die Wette. Dabei zaubern uns die MusikerInnen rund um Dirigenten Vahid Khadem-Missagh und Moderator Nikolaus Straka ein Lächeln ins Gesicht.

Wolfgang Amadeus Mozart, Ouvertüre zur Oper »Die Hochzeit des Figaro«
Pjotr Iljitsch Tschaikowski, »Humoresque«
Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Scherzo aus »Souvenir d’un lieu cher«
Edward Elgar, »Salut d’amour« Violine und Streicher
Johann Strauss Sohn, Jux-Polka op. 17
Josef Strauss, »Sphärenklänge« Walzer op. 235
Carl Michael Ziehrer, »Immer lustig« Polka schnell
Pause
Johann Strauss Sohn, »Wilhelm Tell-Galopp« op. 29b
Léo Delibes, »Pizzicati« aus Sylvia
Fritz Kreisler, »Liebesleid & Liebesfreud«
Antonín Dvořák, »Humoresque«
Johann Strauss Sohn, Kaiserwalzer op. 437

 

Tickets

Kartenverkauf ab November 2020

Karte