19. July 2016

»Festivalabschlusskonzert«

»Festivalabschlusskonzert«

15. September 2019 um 16:00
Stift Altenburg, Bibliothek

Tickets

Informationen

13.30 Besucherfoyer, Stiftsführung*
15.00 Weißer Saal, Einführungsgespräch Dr. Gustav Danzinger, ORF Ö1
16.00 Bibliothek, Konzertbeginn

Antonín Dvořák / F. Kreisler, »Slawische Fantasie«
Antonín Dvořák, Romanze f-Moll op. 11 für Violine und Orchester
Gustav Mahler, „Lieder eines fahrenden Gesellen“ (Bearbeitung für Singstimme und Kammerensemble von Arnold Schönberg)
Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Manuel Walser, Bariton
Academia Allegro Vivo
Vahid Khadem-Missagh, Violine und Dirigent

Der österreichische Rundfunk sendet dieses Konzert am Dienstag, den 1. Oktober,14:05 Uhr, Das Ö1 Konzert

Mit freundlicher Unterstützung von  

* Die Konzertkarte gilt auch als Tageskarte für das Stift Altenburg, die Gemäldegalerie Sammlung Arnold sowie die Sonderführung für unsere KonzertbesucherInnen.

Allegro Vivo, das 2019 von der Kraft der Fantasie beflügelt wird, feiert seinen krönenden Abschluss am Ende des Sommers in der Stiftsbibliothek von Altenburg. Inspirierend sind bestimmt auch die Stiftsführung und ein interessanter Einführungsvortrag vor dem Konzert: Die Hauptsache bleibt aber immer die Musik, die uns mit Werken von Dvořàk und Mahler Höhenflüge und emotionale Tiefe erleben lässt. Festivalleiter Vahid Khadem-Missagh lädt „con fantasia“ zum farbenprächtigen Schlusskonzert ein, gemeinsam mit der Academia Allegro Vivo und dem Bariton Manuel Walser. Das Abschlusswerk ist ein symphonischer Fingerzeig in die nächste Festivalsaison, wo wir den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven feiern.

Tickets

Karte