19. July 2016

»La Notte Italiana« Galakonzert

»La Notte Italiana« Galakonzert

18. August 2018 um 20:00
Horn, Arkadenhof

Tickets

Informationen

(bei Regenwetter Vereinshaus Horn)

Franz Schubert, Ouvertüre C-Dur D 591 „im italienischen Stile“
Gioacchino Rossini,
Arie »Miei Rampolli Femminini« aus „La Cenerentola“
Ouvertüre »La Gazza Ladra«
Arie »La Calunnia« aus „Il Barbiere di Siviglia“
Ouvertüre »Il Barbiere di Siviglia«
Arie »Sia qualunque delle figlie« aus „La Cenerentola“
Felix Mendelssohn-Bartholdy, Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 »Italienische«

Wolfgang Bankl, Bass
Philharmonie Brünn
Bijan Khadem-Missagh, Dirigent

Mit freundlicher Unterstützung von       

Man möchte Franz Schubert eigentlich nicht zutrauen, die Wette einzugehen, dass er den Stil von Rossini perfekt imitieren könne – und doch ist seine Ouvertüre „im italienischen Stil” das Ergebnis dieses Wettstreits, bei dem es der Erzählung nach um etwas so Bedeutendes wie ein Glas Wein ging … Mit Heiterkeit im Herzen und einem Hauch von „Italianitá” nimmt uns Allegro Vivo-Gründer Bijan Khadem-Missagh mit auf eine Reise durch den Süden. Unser Nachbarland gilt zu Recht als Heimatland der Oper, und genau dort setzt Kammersänger Wolfgang Bankl mit Arien aus dem „Barbier von Sevilla” und „Aschenbrödel” an – Belcanto und musikalische Lebensfreude pur! Kein Wunder, dass dieser musikalische Geist auch außerhalb von Italien hochwirksam war und immer noch ist: Felix Mendelssohn Bartholdys „italienische” Symphonie ist das Ergebnis einer Reise durch den Süden und wurde vom Komponisten bezeichnet als das „lustigste Stück, das ich je gemacht habe.”

Tickets

Karte