19. July 2016

»Wiener Weltbegegnungen«

»Wiener Weltbegegnungen«

9. August 2018 um 19:00
Loisium

Tickets

Informationen

Wenn sich „Die Strottern“ mit „Blech“ zu einem Quartett „aufblasen“, dann rücken sie noch näher an die großen Gegenpole ihrer Musik: Klangvielfalt der Großstadt und (alpine) Volksmusik. Trompete und Posaune spielen in beiden Welten eine tragende Rolle. Und so wird der Bogen weit gespannt, Freiheiten werden radikal ausgelotet, heimatliche Häfen direkter angesteuert. Zärtliches wird zärtlicher, Wildes wilder.

Die Strottern & Blech
Klemens Lendl,  Violine, Gesang
David Müller, Gitarre, Harmonium, Gesang
Lorenz Raab, Trompete, Flügelhorn
Martin Ptak,  Posaune, Harmonium

Mit freundlicher Unterstützung von  

Alles trifft sich in Wien – davon sind » Die Strottern « überzeugt. Das kongeniale Duo erweitert sich für Allegro Vivo um Trompete und Posaune und kommt damit als „aufgeblasenes“ Quartett von Welt daher. Dass Wien einen eigenen Planeten braucht, haben » Die Strottern « zum Beispiel auf ihrer jüngsten CD „waunsd woadst“ schon festgestellt. Die Klangvielfalt der Großstadt ist aber nur eine Seite der Musikmedaille: da gibt es noch die Volksmusik aus den alpinen Gegenden, die das österreichische Klangbild erst so richtig abrunden. Trompete und Posaune spielen in beiden Welten eine tragende Rolle: In den großen Konzerthäusern verleihen sie dem Orchester festlichen Glanz und Größe. In der Volksmusik spielen sie von unten und oben, vor allem aber immer ganz vorne mit – keine ordentliche Blasmusik ohne die beiden. Die „Wiener Weltbegegnungen“ werden also sicher ein zünftiger Spaß!

Tickets

Karte