19. July 2016

Musik und Wort – Einheit in der Vielfalt

Musik und Wort – Einheit in der Vielfalt

8. August 2018 um 19:00
Schloss Harmannsdorf

Tickets

Informationen

17:30 Uhr Sonderführung Schloss Harmannsdorf keine Anmeldung mehr möglich!

Wolfgang Amadeus Mozart, Streichquintett C-Dur KV 515

Texte aus den Quellen der Hochreligionen

Réka Szilvay, Violine
Otto Antikainen, Violine
Veit Hertenstein, Viola
Peijun Xu, Viola
Marko Ylönen, Cello

Elisabeth Eschwé Rezitation

Unter dem Leitgedanken „Musik und Wort“ setzt Vahid Khadem-Missagh als künstlerischer Leiter von Allegro Vivo auch 2018 einen Abend auf das Programm, der die sinnbildliche Idee des Reisens musikalisch und spirituell in den Mittelpunkt stellt. Wolfgang Amadeus Mozart ist als Komponist selbst so weit gereist wie kaum ein anderer – seine Musik hat jeden Winkel der Erde erreicht und ist da wie dort allgegenwärtig. Aus Texten aus den Hochreligionen – dem Judentum, dem Hinduismus, dem Buddhismus, dem Christentum, dem Islam und der Bahai-Religion – liest die Pianistin und Dramaturgin Elisabeth Eschwé zusammengestellte Passagen. Im Wechselspiel von Musik und Wort verdichten sich Klänge und Gedanken zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis, das in ganz besonderer Weise zu Allegro Vivo dazugehört.

Tickets

Karte